Kopernikusschule

Sportfest 2016/2017

Das Sportfest fand am 30.5.2015 auf dem Sportplatz statt. Es war von der Fachschaft Sport unter der Leitung von Frau Blankenburg hervorragend geplant worden, sodass beim Einzug der Klassen um 8.30 Uhr auf den Sportplatz bereits alle Wettkampfstationen sowie auch der Erste-Hilfe-Stand und das Equipment für die Moderation bereit waren.

Wie das Sportfest vor 2 Jahren bestand das Sportfest aus vier unterschiedlichen Blöcken: den Pendelstaffeln, dem Stationenlauf, dem Fußballturnier und dem Langlauf, der angesichts der hohen Temperaturen für alle Läufer nur 400m betrug. Bei den Pendelstaffeln und bei den Fußballspielen wetteiferten die Klassen der einzelnen Jahrgangsstufe miteinander um den 1. Platz. Bei den Stationenläufen und dem 400m Lauf stand besonders die Einzelleistung der Schüler und Schülerinnen im Blickpunkt.

Pünktlich um 9.00 Uhr traten die Klassen zu den Pendelstaffeln an, bei denen die Schüler und Schülerinnen in diesem Jahr im ersten Durchlauf Kieselsteine zu einem Eimerchen transportieren mussten. Im zweiten Durchlauf galt es einen Schwamm, der in Wasser getaucht wurde, zu einer Flasche zu bringen, dort auszudrücken und an den nächsten Läufer zu übergeben. Beide Staffeln verlangten den Läufern nicht nur Schnelligkeit, aber auch motorisches Feingeschick und Teamgeist ab.

Nach den Pendelstaffeln traten allen Klassen nach einem zeitlich genau ausgeklügelten Plan den Stationenlauf an, bei dem 6 Stationen absolviert werden mussten: die Station Stangenlauf, die Station Zeitschätzen, die Station Weitwurf, die Station Boccia, die Station Weitsprung und die Station Zielschieß. Beim Stangenlauf mussten die Schüler mehrere Stangen nach einem genau vorgegebenen Schema springend überwinden. Beim Zeitschätzen sollten sie bei einem Rundlauf möglichst genau nach einer Minute stoppen und beim Weitwurf ausgediente Fahrradschläuche soweit wie möglich werfen. Beim Zielschießen galt es einen Fußball ins Tor zu schießen, wobei es je nach Treffer in die Mitte, die Ecken oder die Felder zwischen Mitte und Ecken unterschiedlich viele Punkte gab. Beim Weitsprung und beim Boccia schließlich galten die allseits für diese Disziplinen bekannten Regeln.

Es folgten das besonders von den Jungen heiß ersehnte Fußballturnier, das von den fachkundigen Schiedsrichtern Wagemann, Kirkiz und Urbas gepfiffen wurde, und der 400m-Lauf. Trotz der mittlerweile großen Hitze zeigten die Schüler bis zum Schluss auch bei diesen Wettkämpfen große Anstrengungsbereitschaft und sportliche Höchstleistungen.

Um 13.30 Uhr war das Sportfest für die aktiven Sportler und Sportlerinnen beendet, während die Klassenlehrer noch die erzielten Punkte addierten, die Sportlehrer mit ihren Helfern den Abbau der Stationen und Stände versahen und Frau Blankenburg die Urkunden ausschrieb.

Am 31.05.2017 wurden diese Urkunden den Gewinnern und Gewinnerinnen in einem kleinen Festakt von Frau Erxleben, Frau Blankenburg und Herrn Wagemann überreicht. Die Gewinner und Gewinnerinnen können der unten folgenden Auflistung entnommen werden.

Pendelstafel

Sieger des jahrgangsstufeninternen Wettbewerbs waren die folgenden Klassen: 5c, 6b, 7b, 8a und 8b

Stationenlauf

Sieger des jahrgangstufeninternen Wettbewerbs waren die folgenden Klassen: 5b, 6b, 7a, 7b und 8a

Einzelsieger und -siegerinnen waren:

Klasse 5 Klasse 6 Klasse 7 Klasse 8 Klasse 9
Leonie P. Angel L. Angelina K. Nashbir K. Antonio A.
Adriano M. Caroliné M. Yusuf Ö. Angelina K. Ara A.
Dunja S. Melin S. Joana L.   Jasmin F.
Celina S. Baiar A. Lukas R.    
Ayleen L. Lara E. Sabrina J.    
Pascal K.   Jerome C.    

Fußball

Sieger des jahrgangsstufeninternen Fußballturniers der Klassen 5-8 waren die folgenden Klassen: 5a, 6b, 7a und 8b
Sieger des jahrgangsübergreifenden Fußballturniers der Klassen 9a/b und 10AB1/10AB2: 10AB1/10AB2

400 m Lauf

Herausragende Leistungen zeigten: Leonie K., Sebastian C., Angel L., Caroliné M., Melin S., Joana L., Vadim K.