Kopernikusschule

Klassenfahrt der Jhrg. 9 nach Willingen

In der vorletzten Schulwoche begaben sich die Schüler und Schülerinnen der Jahrgangstufe 9 begleitet von den beiden Referendarinnen Frau Fuhrmann und Frau Widdekind sowie den beiden Klassenlehrern Herr Krämer und Frau Montrée-Mancuso auf Abschlussfahrt nach Willingen im Sauerland. Untergebracht waren wir im Residenzpark, der etwa 2km vom Ortskern entfernt im waldigen Hoppecketal liegt.
Die Mädchen logierten in sehr nett und funktional eingerichteten Appartements im Haupthaus, die Jungen und die Lehrpersonen in kleinen Ferienhäuschen mit Terrasse unweit des Haupthauses. Auf dem Programm unserer Fahrt standen verschiedne teamförderende Aktivitäten, die von Experten vor Ort betreut wurden. Neben einem Klettertraining im hauseigenen Hochseilgarten nahmen alle Schüler und Schülerinnen an einem Selbstverteidigungskurs und einer Kanutour auf dem Diemelsee teil. Andere Unternehmungen wurden von den begleitenden Lehrern und Lehrerinnen selbst angeboten und betreut. So konnten die Schüler und Schülerinnen wahlweise das Schieferbergwerk oder die Glasbläserei besuchen, eine lange Wanderung zur Mühlenkopfschanze mit anschließendem Besuch des Lagunen-Erlebnisbades oder eine kürzere Wanderung mit erfrischendem Bad in der Hopecke unternehmen. Zur Sommerrodelbahn wanderten wir alle gemeinsam und ernteten ein Riesenlob von den Betreibern. Sie betonten, sie hätten noch nie eine solch nette und rücksichtsvolle Großgruppe auf ihrer Bahn gehabt. In ihrer Freizeit zwischen den einzelnen Programmpunkten und abends nutzen die Schüler und Schülerinnen die Sauna und das Dampfbad, den Beachvolley-Platz, die Tischtennisplatten und den Fußballplatz des Residenzparks oder trafen sich ganz einfach in ihren Wohnungen, um gemeinsam zu kochen, zu erzählen oder Musik zu hören.