Kopernikusschule

Klassenfahrt der 6a und 6c nach Nideggen

" Die Klassenfahrt"
Ich war mit meiner Klasse auf Klassenfahrt in Nideggen. Vom 19.08 - 21.08.2009 waren wir in der Jugendherberge.
Am ersten Tag, als wir ankamen, war es sehr heiß. Mittags sind wir auf eine Burg gegangen und sollten dort "Wunschgruppen" bilden. Dort sollten wir dann verschiedene Aufgaben lösen. Meine Gruppe war als erste fertig. Abends haben wir dann eine Nachtwanderung gemacht.
Am zweiten Tag waren wir wieder auf der Burg. Diesmal mussten wir Lose ziehen, um in Gruppen eingeteilt zu werden. Dann haben wir ein großes Mittelalterrätsel gelöst.
Abends haben wir gespielt.
Am Freitag sind wir dann abgereist. Der Bus hatte Verspätung, trotzdem waren wir um 13.00 Uhr wieder zurück und unsere Eltern holten uns vom Bahnhof ab.

N.N.

" Eine Geschichte zur Klassenfahrt"
Als wir in der Jugendherberge ankamen, habe ich mich gefreut, weil es Gyros, Pute und Reis zu essen gab, Das war sehr gut. Am nächsten Tag mussten wir um 7.00 Uhr aufstehen, weil es schon um 8.00 Uhr Frühstück gab. Es gab Kakao, Brötchen, Brot, Wurst, Käse, Honig, Müsli und noch vieles mehr. Danach sind wir in eine Burg gegangen. Dort haben wir eine Schnitzeljagd gemacht. Da mussten wir ein Puzzlespiel machen. In einer Gruppe waren 5 Kinder und jedes Kind musste ein Puzzlestück bekommen. Später haben wir alle das Puzzle zusammengesetzt und das Rätsel gelöst. Jeder hat etwas Süßes aus einer Schatzkiste bekommen. Das fand ich gut. Am Abend haben wir eine Nachtwanderung gemacht. Von 21.00 Uhr bis 22.00 Uhr haben wir "Motte" gespielt. Bei diesem Spiel muss eine Fledermaus zwei Motten fangen. Die Fledermaus bekommt eine Augenbinde und die Motten müssen auf Zuruf klatschen. Alle Kinder mussten mal in den Kreis gehen. Danach sind wir in den Wald gegangen.

von Marcel