Kopernikusschule

Weihnachtsgottesdienst 2012

Einen wunderschönen Weihnachtsgottesdienst konnten die Schüler und Schülerinnen der Kopernikusschule mit ihren Lehrern und Lehrerinnen in der Markuskirche feiern. Gemeinsam mit Schülern/innen ihrer Religionsgruppen hatte Frau Wolf mit der Unterstützung einiger Kolleginnen das besinnliche Programm dieses Gottesdienstes, der unter dem Motto "Licht" stand, organisiert und zusammengestellt.

Vor der Kulisse der mit weihnachtlichen Tonpapierarbeiten der Klassen 10 geschmückten Kirche führte Frau Wolf durch die Feier, die durch die Grußworte der Schulleiterin Frau Erxleben eingeleitet wurde. Es folgten ein irischer Lichtertanz, den Frau Ernst, Sozialpädagogin an unserer Schule, mit Schülern/innen der Klasse 5 eingeübt hatte, ein von Elena Panagiotiou (10B) vorgetragenes und zum Nachdenken anregendes Weihnachtsgedicht, ein vom Chor der Klassen 5 unter der Leitung von Frau Rätzer-Scheibe dargebotenes lustiges Weihnachtslied von Ralf Zuckowsky, ein tiefsinniges Sprechspiel zum Advent mit eigenen Texten von Schülern und Schülerinnen der Klassen 10 sowie ein spanisch anmutendes Gitarrensolo, gespielt von einem Schüler der Klasse 9b.
Abgerundet wurden diese Schülerbeiträge durch das gemeinsame Singen der Gemeinde, das Orgelspiel der Organistin Frau Krahwinkel und einige Wortbeiträge. Es sprachen der geladenen Gast, Herr Hahne, der seine Lebensgeschichte sehr kurzweilig als Beispiel für das Verschenken von Licht im Alltagsleben präsentierte, Frau Wolf, die Gedanken verschiedener Schüler/innen zum Thema Lichtgestalten in meinem Leben vorstellte, und Pfarrer Martin Garschagen, dem an dieser Stelle für seine Hilfe und Kooperation gedankt sei.

Nach dem Gottesdienst waren sich alle Besucher und Besucherinnen einig: Gottesdienste schaffen Gemeinsamkeit und geben Raum zum Innehalten und Staunen und sind deshalb im Leben unserer Schulgemeinde unerlässlich.