Kopernikusschule

Karneval 2016

Weiberfastnacht und Karneval

Der kritische Blick und das ein oder andere offene Wort der beiden Organisatorinnen , Frau von der Gathen und Frau Wollenweber, bei der Generalprobe hatten sich gelohnt. Erneut reihten sich bei der Karnevalssitzung der Kopernikusschule viele tolle Darbietungen aneinander, die gekonnt vom Elferrat, der sich aus Schülern und Schülerinnen der Klassen 5-10 zusammensetzte, angesagt wurde. Dank vieler Helfer, die etwa am Mischpult werkelten oder hinter den Kulissen für Ordnung sorgten, konnte das abwechslungsreiche Programm reibungslos ablaufen. Alle Klassen und auch einige Lehrer und Lehrerinnen hatten sich bemüht, etwas Besonderes vorzuführen. Deshalb fielen auch die Kommentare zu den Highlights der schulischen Veranstaltung ganz individuell aus. Während einige den peppigen Tanz des Lehrerteams besonders hervorhoben, favorisierten andere etwa das urkomische Männerballett der Jahrgangsstufe 9, den bayrischen Zwergentanz der 7b, den Halay der Vorbereitungsklasse oder den fetzigen Einmarsch der abgeordneten Mitglieder der Fußgruppe der Gruppe WPU Schneiderei in ihren tollen selbst gefertigten Roboterkostümen. Letztere konnten nicht nur die Besucher der schulinternen Sitzung begeistern, sondern auch die Zuschauer des Rosensonntags und die Jury des Festausschusses Porzer Karneval e.V., die die Fußgruppe der Kopernikusschule als beste Fußgruppe des Zuges mit dem 1. Preis würdigte.