Kopernikusschule

Karneval 2013

2. Preis für unsere Unterwassergeister

Auch 2013 führte die Kopernikusschule aus der Bonner Straße in Köln-Porz-Eil ihre gute Tradition fort. Insgesamt 40 Schülerinnen und Schüler, Eltern, Kolleginnen und Kollegen traten passend zum Motto dieser Session „Seid porzmunter! – un Poorz weed bunter“ als Meermänner und Meerjungfrauen in wunderschönen, leuchtend blauen Kostümen mit fantasievollem Kopfschmuck auf, die im Rahmen des Wahlpflichtunterrichtes von den Schülern und Schülerinnen unter Anleitung ihrer Lehrerinnen – Frau Lison, Frau Wielpütz und Frau Hilbig- selbst gefertigt worden waren. Besonders freuten sich deshalb auch alle Beteiligten, dass ihre Maskierung nicht nur beim Porzer Rosensonntagszug großen Anklang fand, sondern ebenfalls bei beim traditionellen Presse-Frühstück des Festausschuss Porzer Karneval e.V. am Karnevalsdienstag von Herrn Norbert Becker, dem Amtsleiter der Porzer Verwaltung, beim traditionellen FAS Presse-Frühstück am Karnevalsdienstag besonders gelobt wurde. Bei der Verkündung der Preisträger des Rosensonntagszuges , rief er spontan eine Spende an den FAS von 500,00 Euro aus. „Die Spende“ - so Becker - „ sei zweckgebunden um die Arbeit der Fußgruppen zu honorieren. Hier seien in vielen unendlichen Stunden Kostüme hergestellt worden, um den Rosensonntagszug bunter zu machen. Und das wolle er unterstützen und dafür solle das Geld verwendet werden“. Unsere Fußgruppe wurde von Zugleiter Harald Allmich als 2. Preisträger bekannt gegeben und erhielt 150 Euro für ihre weitere Arbeit.

Wir danken in diesem Zusammenhang herzlichst allen Förderern für die tatkräftige Unterstützung und freuen uns schon auf die nächste Session.


Dreimol Köln-Porz Alaaf!