Kopernikusschule

Einschulungsfeier 2016

Bei strahlendem Sonnenschein durften die neuen Schüler und Schülerinnen der Kopernikusschule mit ihren Familien das abwechslungsreiche Willkommens-Programm genießen, das gemäß der schulische Gepflogenheit von den Klassenlehrerinnen der Klassen 6 - in diesem Jahr Frau Ahl und Frau Thiel - organisisiert worden war. Unterstützt wurden die beiden Kolleginnen bei der Vorbereitung und Durchführung des Programms von Frau Buchkremer, Frau Schröder, Frau Kirch und Herrn Neuser sowie den Mitgliedern der Poetry Slam-AG, den Schülern und Schülerinnen der Vorbereitungsklasse, der 8a und der 10er Klassen.
Den Auftakt in die Begrüßungsfeierlichkeiten bildeten die herzlichen Begrüßungsreden der Schulleiterin Frau Erxleben und der 10er Schüler, Yannik und Michelle, die beide auch die Moderation der Feier inne hatten. Abgerundet wurde dieser Begrüßungsteil durch die Begrüßung auf mehreren Sprachen, die die Jungen und Mädchen der Klassen 6 eingeübt hatten, und durch einige speziell für diesen Anlass geschriebenen Begrüßungstexte der Poetry Slam-AG.
Im nächsten Teil folgte ein bunter musikalischer und literarischer Mix von Beiträgen. Zunächst präsentierte der Chor der Klassen 6 unter Leitung von Frau Kirch das Lied „Popsong“. Danach perfomten die 6er Mädchen einen mit Hilfe von Frau Schröder perfekt einstudierten „Hip-Hop-Dance“, dem sich 4 Elfchen und das Gedicht „Back to school“ - vorgetragen von Schülern und Schülerinnen der Klassen 6 – anschlossen. Die Schüler und Schülerinnen der 8a und der VK traten als nächstes auf. Unter der Leitung ihres Trommellehrers Herr Geschwill regte die 30-köpfige Gruppe mit ihren mitreißenden Beats das gesamte Publikum zum Mitmachen an. Der Buchstabensalat und das Lied „Astronaut“, dargeboten von den Sechstklässlern, sowie die von einem Schüler der VK gespielten wunderschönen Improvisationen am Klavier beendeten diesen Programmteil.
Zum Schluss wurden die Klassenlehrerinnen der Klasse 5 vorgestellt und die neuen Schüler und Schülerinnen aufgeteilt. Nach der Ausgabe des tradtionellen Begrüßungsgeschenks, einer Kombination aus einer Einlegemappe mit vielen nützlichen Dingen rund um das Schulleben und dem von Frau Montrée-Mancuso zusammengestellten Begrüßungsheft, führten die Klassenlehrerinnen ihre Klassen in die Klassenräume, wo es den Stundenplan und erste wichtige Orientierungshilfen gab. Währenddessen hatten die Eltern Gelegenheit, sich bei Frau Erxleben über noch unklare Punkte zu informieren.