Kopernikusschule

Betriebliche Praxistage

ZAS

In jedem Halbjahr können unsere Schüler und Schülerinnen der Klassen 9 und 10 zu verschiedenen Terminen an gelenkten Praxistagen teilnehmen, die ZAS, ein Jobstarter-Projekt der Industrie- und Handelskammer zu Köln, das aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert wird, organisiert. So haben sie die Möglichkeit über die länger währenden Praktika und Projekte hinaus eine Reihe weiterer Ausbildungsberufe kennen zu lernen und einen ersten Einblick in die betriebliche Ausbildung verschiedener Betriebe in Köln, Leverkusen oder im Rhein-Erft-Kreis zu bekommen. 2011/2012 wurden etwa Praxistage angeboten bei/m:

  • Ausbildungszentrum der Innung Sanitär, Heizung, Klima in Köln
  • Apollo Optik
  • Bäckerei Voosen
  • Blumen-Pavillion Klaus Pitschak
  • Café - Konditorei „Scholl“
  • Deutz AG
  • Firma Brilliant GmbH
  • Firma DOMA- Reinigungsdienstleistungen GmbH
  • Firma Emons Speditions GmbH
  • Firma Shabli Im- und Export
  • Firma Quarzwerke GmbH, Frechen
  • Ford
  • Metalldrückerei Schmitt
  • Restaurant „Slavia“, Altstadt Köln
  • RWE

Anmeldeverfahren

Sobald der Schule die Einladung zu den Praxistagen mit der Liste der Praxisangebote von ZAS vorliegt, werden den Schülern/Innen die möglichen Betriebe und Ausbildungsberufe von ihren Klassenlehrern/innen vorgestellt. Die Anmeldungen der Jugendlichen für die gewünschten Praktikumsstellen werden von den Klassenlehrern/Innen gesammelt und vom Berufskoordinator zurückgemeldet. Etwa 1 Woche vor dem jeweiligen Praxistag geht der Schule eine Bestätigung der Teilnahme in Form einer Teilnehmerliste zu.

Erfahrungen

Viele unserer Schüler und Schülerinnen nutzten in den vergangenen Schuljahren bereits diese Praxistage, um sich auch mit unbekannten Berufe auseinander zu setzen oder über den Besuch hinaus ein Betriebs- oder Langzeitpraktikum in einem Unternehmen zu vereinbaren. Wir hoffen, dass auch in den nächsten Jahren viele Kontakte entstehen werden und vielleicht auch die ein oder andere Lehrstelle auf diesem Weg gefunden werden kann.