Kopernikusschule

Steckbrief von Frau Buchkremer

Vorname: Miriam

Wie lange arbeiten sie schon an dieser Schule?
Seit Sommer 2011.

Welche Fächer unterrichten Sie?

Für das Unterrichtsfach Kunst bin ich ausgebildet. Als Förderschullehrerin unterrichte ich aber von jeher alle Fächer (nur vor Chemie und Physik konnte ich mich bisher drücken).
Hier an der Kopernikusschule bin ich vor allem „Co-Teacher“, das heißt, ich unterstütze Schüler und Lehrer in unterschiedlichen Fächern, meist aber in den Hauptfächern Mathematik, Deutsch und Englisch.

Haben Sie ein Motto? Wie lautet es?
Oh, mehrere:

- Jeder Jeck is’ anders!
- Alles, was einen Wert hat, kostet auch! – Nicht unbedingt Geld, aber immer Zeit.
- Man soll den Tag nicht vor dem Abend tadeln.
- Denselben Fehler sollte man nicht zweimal machen – die Auswahl ist schließlich groß genug.
- Es ist egal, wie oft man hinfällt - solange man einmal öfter wieder aufsteht.
- Man kann nicht alles können, aber fast alles kann man lernen.

Alles dumme, kluge Sprüche, aber mindestens einer davon passt und hilft (mir) immer.

Haben Sie einen Lieblingsplatz in der Schule? Welchen?
Das wechselt: Immer da, wo es trocken, warm und die Gesellschaft angenehm ist.

Was wünschen Sie sich für die Schule?
Einen guten Zusammenhalt und Ehrlichkeit zwischen Schülern und Schülern; Schülern und Lehrern; Lehrern und Lehrern; Schülern, Lehrern und Eltern.
Toleranz, Verständnis, Aufmerksamkeit und Sympathie für einander.