Kopernikusschule

Kunst/ Wandmalerei

Kunst / Wandmalerei

Im Rahmen des WPUs Wandmalerei sollen die teilnehmenden Schüler/Innen für die Instandhaltung und Gestaltung der Innen- und Außenwände unserer Schule sensibilisiert werden, Basiswissen rund um den Beruf des Malers erwerben und berufsbezogenen Kompetenzen schulen. Interesse an praktisch-konkreten und kreativ-gestaltenden Tätigkeiten sowie Sorgfalt und Ausdauer sind wichtig und hilfreich, um an diesem Projekt erfolgreich teilnehmen zu können.

Folgende Bereiche werden Gegenstand sein:

  • Arbeitsvorbereitung und -organisation
  • Werkzeugkunde
  • Ausbessern von Putzschäden
  • Oberflächengestaltung mit Rolle und Pinsel
  • Farbenlehre
  • Popart
  • Dekorative Wandgestaltung nach Vorlagen
  • Arbeiten im Team


Das Projekt beginnt mit einer Schulbegehung, bei denen die Schüler/Innen Wände im Innen- und Außenbereich der Schule inspizieren, bestehende Schäden auflisten und mögliche Arbeitsorte notieren. Im Anschluss daran wird gemeinsam ein Bereich in der Schule festgelegt, an dem die Schüler/innen arbeiten möchten und ein Plan für die weitere Arbeit erstellt.
In diesem Jahr hat sich die Gruppe unter der Leitung von Frau Montrée-Mancuso für die Flure im B-Trakt der Schule als Arbeitsort entschieden.

Folgende Arbeitsschritte wurden festgelegt:

  • Sichtung der Werke verschiedener zeitgenössischer Künstler (Internetrecherche)
  • Auswahl eines Künstlers und Vorauswahl möglicher Motive für die Wandgestaltung (Internetrecherche)
  • Auswählen von Motiven vor Ort mit Hilfe des OHPs
  • Zusammenstellung einer Einkaufsliste (Farben, Werkzeuge, Abdeckfolie, Malerkrepp, Spachtelmasse … )
  • Einkauf
  • Anbringen von Malerkrepp und Abdeckfolie zum Schutz von Böden, Garderoben und nicht zu bearbeitenden Flächen
  • Verspachteln von Rissen und Löchern
  • Farbbeschichtung durch Rollen und Streichen
  • Übertrag der ausgewählten Motive auf die Wände mittels OHP
  • Farbliche Ausgestaltung der MotiveBewertung der Arbeiten