Kopernikusschule

Museum macht Schule

Museumsbesuche

Schulbesuche im Museum ermöglichen gegenständliches, sinnliches, experimentelles und auch spielerisches Lernen. Schüler und Schülerinnnen können sich dort in einer Weise mit Inhalten beschäftigen, wie es die Schulbedingungen nicht zulassen. „Entdeckendes Lernen“ entspricht dabei in der Regel dem Prinzip der „Selbsttätigkeit“. Durch die Andersartigkeit seiner Möglichkeiten erleichtert das Museum den Schülern und Schülerinnen den Zugang auch zu abstrakten, im Unterricht behandelten Themen und kann somit dazu anregen, Lerninhalte zu erschließen, zu vertiefen oder anzuwenden. Museumsbesuche werden an unserer Schule deshalb in der Regel wenigstens einmal pro Schuljahr in jeder Klasse an eine laufende Unterrichtsreihe gebunden.
In der folgenden Tabelle sollen zukünftig pro Schulajhr immer ein oder zwei dieser Museumsbesuche beispielhaft aufgelistet werden. Zu einigen der Besuche wird es auch Infotexte und/oder Bilder geben.

Schuljahr Thema und Museum
Schuljahr Thema und Museum
2016/2017 Porträts: Führung und Workshop im Museum
Ludwig
2015/2016 Alltag im Mittelalter: Führung über den Siegburger Weihnachtsmarkt
2015/2016 Monster: Führung im Wallraff-Richartz-Museum mit anschließendem Workshop
2015/2016 Hände: Führung und Workshop im Museum Ludwig
2015/2016 Porträts: Führung und Workshop im Museum Ludwig
2014/2015 Alltag im Mittelalter: Führung im Kölnischen Stadtmuseum
2014/2015 Tiere und Tierskulpturen: Führung und Workshop im Museum Ludwig
2014/2015 Ägypten: Führung mit Kurs zur Einführung in die Hieroglyphenschriftim Ägyptischen Museum Bonn
2014/2015 Max Ernst: Besuch der Dauerausstellung und des Fantasie Labors des Max Ernst Museums Brühl
2013/2014 Muster überall – blau-weiße Druckwerkstatt: Führung und Workshop im Museum für Angewandte Kunst Köln
2012/2014 Märchen: Führung und praktische Arbeit im Bilderbuchmuseum der Stadt Troisdorf